Willkommen bei der Fachinnung für Land- und Baumaschinentechnik Warendorf

Von den vielen Handwerksberufen, die es in Deutschland gemäß der Handwerksordnung gibt, ist das Landmaschinenmechaniker-Handwerk eines der jüngeren. Erst 1941 wurde es offiziell in die Liste der Handwerksberufe aufgenommen. Anfangs noch ein Monoberuf, der vor allem die Sicherung der Nahrungsmittelproduktion zur Aufgabe hatte, sind die heutigen Fachbetriebe dieses Handwerks Technik-Allrounder, die sich mit allen in den Boden oder die Landschaft eingreifenden Maschinen- und Geräten bestens auskennen.

Weil man sich schon lange nicht mehr nur auf die in der Landwirtschaft vorherrschende Technik beschränkt und nicht nur Kenntnisse der Mechanik, sondern auch im Bereich von Hydraulik, Pneumatik, Elektronik und Elektrik versiert sein muss, haben die Innungsbetriebe die Landmaschinenmechaniker-Innung Warendorf, die die Kreise Steinfurt und Warendorf sowie die Stadt Münster als Einzugsgebiet umfasst, vor kurzem umbenannt. Die überregionale Innung führt jetzt die treffendere Bezeichnung Fachinnung für Land- und Baumaschinentechnik Warendorf.

Die selbständigen Handwerker des Landmaschinenmechaniker-Handwerks in Münster und den Kreisen Steinfurt und Warendorf haben zur Förderung ihrer gemeinsamen gewerblichen Interessen eine gemeinsame Handwerksinnung gebildet. Die Innung ist damit die regionale Arbeitgeber-Vereinigung der Handwerksunternehmen, die nicht nur wichtige Lobby-Arbeit in Politik und Wirtschaft für die mittelständischen Handwerksbetriebe übernimmt, die Mitglied der Innung sind, sondern auch wertvolle Hilfe leistet und als Ansprechpartner bei Betriebsführungs- und Personalfragen für die Mitgliedsunternehmen zur Verfügung steht.

Weitere wichtige Aufgaben der Handwerksinnungen sind die Pflege des Gemeingeistes und der Berufsehre sowie - entsprechend den Vorschriften der Handwerkskammer - die Regelung und Überwachung der Lehrlingsausbildung sowie die Förderung der beruflichen Ausbildung der Lehrlinge durch überbetriebliche Unterweisungseinrichtungen und die Abnahme von Zwischen-, Gesellen-, Abschluss- und Umschulungsprüfungen.

Getragen wird die Arbeit der Innungen durch Handwerksmeisterinnen und –meister im Ehrenamt, wirkungsvoll und tatkräftig unterstützt von den Geschäftsstellen der Kreishandwerkerschaft. Profitieren Sie von einer starken Gemeinschaft und informieren Sie sich über die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft in den Innungen.

© 2017 KH Steinfurt-Warendorf